Sonntag, 30. Dezember 2012

Weihnachtskleid Sew-Along: Finale der Herzen

Katharina lädt heute all diejenigen, die nicht rechtzeitig zum großen Finale am 23.12. fertig wurden oder die ihr Kleid nochmal in Aktion zeigen wollen, zum Finale der Herzen:


30.12.2012
Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 6: Weihnachtskleider in Aktion
Finale der Herzen, für alle die es nicht bis zum 23. geschafft haben. / Ich im Weihnachtskleid mit Baum.


Ich hatte ja gegen Ende des Sew-Along einen kleinen Hänger, war nähmaschinenmüde und auch nicht mehr ganz so überzeugt vom Kleid. Außerdem standen nur noch die Scheußlichkeiten, nämlich Ärmel säumen und überlegen, was ich mit dem unteren Saum mache, an - und darauf hatte ich so gar keine Lust. Zudem war meine private deadline ja schon der 20.12., weil wir über Weihnachten nach Süddeutschland gefahren sind und ich da keine Gelegenheit gehabt hätte, das Kleid fertig zu nähen.

Es ging dann an Weihnachten auch ganz gut ohne das eigentliche Weihnachtskleid mit dem Kntoenkleid als Ersatz.

Also bin ich nach Weihnachten mit neuem Schwung ans Werk gegangen, habe beschlossen, die untere Kante zu säumen, um nicht immer das Gefühl zu haben, nicht fertig geworden zu sein und das Ganze gleich probegetragen:



Und da wir heute tolles Frühlings(?)-wetter haben, auch gleich noch im Freien (Zu Hilfe, meine Haare sind definitiv nicht so rot wie auf dem Foto, aber es geht ja ums Kleid):


 
Nachdem ich zuerst Bedenken hatte, dass das Kleid viel zu eng wird und am Rock kräftig etwas zugegeben habe, musste ich das Kleid nun wieder verschmälern.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Kleid nochmal nähen werde, aber wenn, dann werde ich die Schultern etwas tiefer setzen, denn insgesamt ist mir der Ausschnitt doch etwas zu großzügig und das Oberteil einen Tick zu lang. Aber seine Zwecke als Silvesterkleid wird es morgen sicher gut erfüllen und wenn ich irgendwann mal wieder Lust auf den flutschigen Jersey habe, nähe ich noch ein Unterkleid dazu.

Wir werden morgen mit zwei anderen Familien bei uns Silvester feiern, mit Raclette, ein paar wenigen Knallern und hoffentlich guter Stimmung. Unsere Freunde haben gleichaltrige Kinder und werden alle hier übernachten. Ich bin gespannt wie das wird. Möhrchen wirds bestimmt klasse finden!

Viele andere Nachzügler und tolle Kleider treffen sich heute nochmals bei Katharina, der ich an dieser Stelle vielen lieben Dank für den schönen Sew-Along sagen möchte. Ohne diese Aktion wäre das Kleid in 2012 nicht mehr fertig geworden. Wofür so ein bißchen Gruppenzwang doch gut ist...

Allen, die hier noch vorbeischauen, wünsche ich morgen einen schönen Silvesterabend und einen fabelhaften Start ins Jahr 2013!

Liebe Grüße
Poldi

Kommentare:

  1. sehr schön geworden! da hat sich die arbeit doch gelohnt.

    komm gut ins neue jahr

    katrin

    AntwortenLöschen
  2. wow dein kleid ist wunderwunderschön geworden!!!!!!! lg manuela

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es steht Dir sehr gut.

    Lustig sind unsere Unterschiede trotz des selben Kleides.

    Meine Version wirkt wirklich kürzer (ich bin aber auch 1,77m gross...liegts daran??)

    Den oberen Teil fand ich fanst zu kurz und habe duch meine Stillversion nochmal ein Bündchen mit gut 3cm Breite drangegeben.

    Auch mein Kleid ist gesäumt, da ich gar nicht geschnallt habe, dass man das unversäumt lassen soll *hüstel* aber evtl sind das auch die paar cm, die es kürzer machen.

    Ich wünsch Dir ein tolles Silvester in dem schönen Kleid

    Alles Liebe Melli

    AntwortenLöschen
  4. Es sich schon gelohnt, das Kleid fertig zu machen! Sehr schön!

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal verlässt einen Mut und Lust beim Nähen, aber wenn man sich dann doch noch motivieren kann, wird es zumeist gut und lohnt sich.
    Ich finde die Farb- und Stoffkombination deines Kleides sehr gelungen.
    Liebe Grüße und die besten Wünsche für das neue Jahr,
    Nova

    AntwortenLöschen
  6. Lieben Dank für die Komplimente! Ich freu mich auch schon darauf, das Kleid morgen zu Silvester zu tragen!

    @ Melli: Ich bin 1,70 Meter groß, an diesen 7 cm wird es liegen... Mir war das Oberteil einen Tick zu lang, ich würde es das nächste Mal kürzen. Mal sehen, ob ich das Kleid nochmal nähe.

    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  7. auch ein Sylvesterkleid hat doch was und es ist wirklich schön geworden. ich mag deine Stoffkombination!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  8. Also ich finde es sitzt perfekt!

    Liebe Neujahrgrüße von

    Simone

    AntwortenLöschen