Montag, 21. Juli 2014

My kids wear am 21. Juli 2014...

...bei immer noch großer Wärme im Nordosten Deutschlands:




Jerseyhose Baboon aus der aktuellen Sommer-Ottobre und ...



Sommertop nach dem tollen Freebook von Klimperklein.

Die Stoffe von Mini-Möhrchens Hose sind von Michas Stoffecke (Monster) und vom Maybachmarkt (Ringelstoff), die von Möhrchens Top vom Stoffmarkt (Catch a wave von Hamburger Liebe).

Und weil das Sommertop so viel Spaß zu nähen machte und es hier heiß bleiben soll, habe ich gleich noch eines genäht, dieses Mal mit Fröschen:



Stoff: "Jack and frogfriends" von Lillestoff

Und so wandern die Hitze-tauglichen Outfits zu My kid wears und zu Made4Boys!

Sonnige Grüße
Poldi

Sonntag, 20. Juli 2014

Mit 11 Monaten...

... bin ich 72 cm gross und wiege ca. 8,5 kg
... und bin damit für mein Alter klein und leicht
... und trage Größe 74
... esse ich inzwischen fast alles, sofern es einigermaßen klein ist: Nudeln, Kartoffeln, Obst, Gemüse, Joghurt...
... und besonders gerne schlecke ich an Mamas Eis!
.. denn ich habe inzwischen schon 5 Zähne - drei oben und zwei unten
... schlafe ich wieder schlechter (die Hitze!) und tagsüber leider immer noch viel zu wenig - sagt Mama
... bin ich sehr aktiv, klettere die gesamte Treppe im Haus hoch, auf den Couchtisch und auch fast schon aufs Sofa
... laufe ich an der Hand und mache mit dem Lauflernwagen das Haus unsicher...
... kann ich frei stehen
... plansche ich total gerne im Pool
... liebe ich den Kater (und er mich meistens auch!)
... rufe ich begeistert "da! da!", wenn ich etwas sehe, was mir gefällt
... und sage "Mama", "Papa", "Oma" und "wauwau", das aber nur, wenn ein Hund bellt
... freue ich mich auf meine Taufe und meinen 1. Geburtstag!



Dienstag, 15. Juli 2014

Sommermode am Creadienstag

Puh...in letzter Zeit nähe ich zwar wieder mehr, denn meine Abende sind endlich etwas ruhiger und der kleine Knopf schläft eigentlich ganz gut. Aber wenn ich dann die Wahl zwischen Nähen und Bloggen habe, wähle ich fast immer Nähen und so kommt der Blog gerade sehr zu kurz - vom Mitlesen bei anderen schönen Blogs und dem Kommentieren ganz zu schweigen...

Die Jungs sind beide noch nicht wirklich auf den Hochsommer eingestellt, was die Kleidung betrifft und so habe ich ein paar Sommersachen für sie genäht. Den Anfang machten einige kurze Hosen fürs Mini-Möhrchen, wo ich wieder verschiedene Schnitte ausprobiert habe. Ich bin ja nicht soooo der Seriennäher und experimentiere gerne herum. Außerdem liegt aktuell ein Sommertop nach dem aktuellen Freebook von Klimperklein auf meinem Nähtisch. Aber seht selbst:


Das Top nähe ich aus dem tollen "Catch-a-wave"-Jersey von Hamburger Liebe, von dem ich mal einen Rest auf dem Stoffmarkt gekauft habe. Der ist jetzt genau das Richtige für das Möhrchen, der es inzwischen "wild" und "gefährlich" mag ;-)

Fürs Mini-Möhrchen habe ich einmal eine Sommerhose nach dem Freebook von Klimperklein vom letzten Jahr genäht, die sehr süß an ihm ausschaut und eine weitere nach dem Schnitt "Baboon" aus der diesjährigen Sommer-Ottobre. Den putzigen Popo-Einsatz sieht man auf dem Bild gar nicht, aber es fehlt auch noch das Gummiband. Sobald das eingezogen ist, gibt es auch ein Tragebild mit Windelpopo.

Hier jagt ein wichtiges Ereignis das nächste. Den 5. Geburtstag vom Möhrchen haben wir ausgiebig gefeiert und nun wird der Kleine schon bald ein Jahr alt und auch noch drei Tage später getauft. Weitere Anlässe, etwas zu nähen, aber auch viel Arbeit und leider auch Stress - ich bin nicht die Entspannteste, wenn eine Feier ansteht und mache mir immer viel Mühe, dass es allen gut geht und es ein schönes Fest wird. Guter Vorsatz: Feste auch selber genießen...

Und damit wandert die kleine Sommerkollektion zum Creadienstag und zu Made4Boys.

Viele Grüße
Poldi


Dienstag, 8. Juli 2014

Georg und das fleißige Lieschen oder: Auf meinen Nadeln am Creadienstag

Nach unserem schönen Urlaub in Dänemark kam ich mit dem Bloggen nicht mehr richtig in Schwung. Zudem ist das Mini-Möhrchen immer noch sehr anstrengend und schläft tagsüber so gut wie gar nicht mehr, es sei denn, wir sind mit dem Auto, dem Fahrradanhänger oder dem Kinderwagen unterwegs. Dem entsprechend komme ich zu fast nichts mehr und das Bloggen fällt mit als erstes dem Zeitmangel zum Opfer.

Aber ich wollte ja über den Urlaub berichten...

Ich wusste schon von hz, dass sich an unserem Urlaubsziel ein tolles Wollgeschäft namens Flittiglise befindet, was ich als fleißiges Lieschen übersetze ;-)


Das Lädchen ist wirklich zauberhaft und ich habe dort gefühlte Stunden verbracht und meine Kaufentscheidungen getroffen. Wahrscheinlich war es auch tatsächlich so. Von großem Vorteil für meine Reisekasse war, dass man in dem Lädchen nur bar bezahlen kann (und der einzige Geldautomat in Vejers defekt), sonst hätte ich sicher noch mehr investiert.

Ich habe ja eigentlich mehr als genug Wolle zu Hause und mit dem immer noch nicht fertig gestellten Frühlingsjäckchen sowie einem neuen Strickprojekt für mich genug auf den Nadeln. Doch beim Frühlingsjäckchen hänge ich am Ärmel fest - aus Lustlosigkeit - und für das neue Strickprojekt (Deco von Kate Davies) bin ich über die Maschenprobe noch nicht hinausgekommen. Aber ich hatte mich spontan in ein Jäckchen für das Mini-Möhrchen verliebt: Georg. Und daran stricke ich jetzt seit ca. 4 Wochen, denn es zieht sich etwas. Die Wolle ist sehr fein. Aber es wird schön, denke ich:


Inzwischen bin ich mit dem Korpus fast fertig und kann mich an den ersten Ärmel machen. Und danach dürfen die anderen Projekte wieder ans Tageslicht.

Die anderen Stricklieseln treffen sich bei Engelenchen und zu später Stunde reihe ich mich auch noch beim heutigen Creadienstag ein.

Viele Grüße
Poldi