Freitag, 26. Dezember 2014

Weiße Weihnachten...

...zumindest fast! Heute morgen begann es hier zu schneien und nun haben wir eine wunderbare Winterlandschaft. Die Jungs hat es gleich rausgezogen zum Schnee schippen:


 
 
 
 
Der kleine Mann trägt seine neue WendeZipfelSchlupfmuetze nach dem bewährten Schnitt von Klimperklein, innen mit kuscheligem Fleece gefüttert. Ich finde den Schnitt einfach großartig.
 
Der Große hat seine Elmi-Mütze vom letzten Jahr auf; die passt ihm sicher noch ewig. Unter der Schnee-Montur trägt er seinen neuen Piraten-Longsweater nach dem ebook von Mommymade, das ich Anfang Dezember probenähen durfte. Die piratige Version davon lag unterm Weihnachtsbaum:
 

 
Ich wünsche Euch noch friedliche und erholsame Rest-Weihnachtstage!
 
LG
Poldi
 
verlinkt bei: Made4Boys; Out now



Sonntag, 21. Dezember 2014

Weihnachtskleid Sew-Along 2014 - Finale am 4. Advent

Ich hätte ja nach meinem verhaltenen Start nicht mehr damit gerechnet, heute ein fertiges Weihnachtskleid präsentieren zu können. Aber so ein Sew-Along weckt Energien im müden Näherlein und ich hatte mir in weiser Voraussicht mit Frau Fannie von Schnittreif und Fritzi ein (hoffentlich) einfaches Kleid herausgesucht.

Frau Fannie ließ sich in der Tat gut nähen und entgegen erster Befürchtungen - es kam mir auf einmal so eng vor - passt das Kleid auch sehr gut. Allein die Länge ist mir zu knapp und das, obwohl ich schon 5 cm am Saum zugegeben habe und mit 1,70 Meter auch nicht zu den Riesen gehöre.

Um einen zu dicken Saum zu vermeiden und um noch ein bisschen Länge zu gewinnen, habe ich am Saum ein schmales Stück Jersey angenäht und damit die Füchse aus den Taschen nochmal aufgegriffen. An den Ärmeln habe ich falsche Bündchen angenäht. So gefällt mir meine Frau Fannie richtig gut.

Den Sweat habe ich von Stoff und Stil aus der neuen Berliner Filiale und den Fuchsjersey habe ich schon vor längerem beim Stoffbüro gekauft. Der Jersey ist wirklich traumhaft, zum Glück habe ich noch genug davon.

Und da mir meine Frau Fannie so gut gefällt, habe ich mir vor ein paar Tagen gleich noch einmal Sweat bei Stoff und Stil geholt - Frau Fannie II gibt es dann in Petrol.

Und nun - Fotos! Heute leider komplett ohne Kopf, denn der ist absolut nicht vorzeigbar.




Taschen - mag ich!
Am Rücken gibt es ein paar Falten - das Hohlkreuz... Aber das ist auch mein einziger Kritikpunkt am Kleid.
Heute Abend drehe ich meine Runde bei den Finalistinnen und schaue mir die vielen schönen Kleider an. Jetzt ist erst einmal die Familie dran.

Einen schönen vierten Advent wünsche ich Euch allen und sage ein dickes Dankeschön an Dodo und Frau Kirsche fürs Organisieren dieses Sew-Alongs! Wie immer hat es viel Spaß gemacht und meine in diesem Jahr wirklich sehr verschüttete Näh-Motivation am Leben gehalten.

LG
Poldi

Montag, 8. Dezember 2014

WKSA Teil 4 - kurz und knapp

Uah, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin stolz wie Bolle / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder? / Ich habe ein Hängerchen und brauche Motivation!

Eigentlich fehlt hier noch "Ich bin gnadenlos hinterdrein und muss einen kleinen Zwischenspurt einlegen!", denn so sieht es gerade bei mir aus. In den letzten Wochen habe ich total viel für die Kinder genäht, weil ich darauf einfach mehr Lust hatte und die kleinen Teile so schnell zugeschnitten sind. Ein Kleid für mich dagegen - da nervt mich das Zuschneiden immer sehr...Aber es hilft ja nichts, wenn ich mit einem neuen Kleid unterm Baum sitzen möchte, muss ich da durch!

Also gut: Oh ja, ich hatte und habe ein Hängerchen, denn die Aufgaben, die vor mir lagen und liegen, mag ich gar nicht. Wie wahrscheinlich 80 % der Nähverrücktenbegeisterten. Aber der Schnitt musste erst abgepaust, der Stoff gewaschen und gebügelt werden. Soweit bin ich gestern und heute gekommen.

Nun steht heute Abend das Zuschneiden an und dann kommt endlich der vergnügliche Teil, das Nähen. Das heißt, ich hoffe, dass es vergnüglich wird...

Zur Erinnerung: Dieses Stück Stoff (Sweat von Stoff und Stil in curry), dessen Farbe im Dezembergrau um einiges weniger schön aussieht als in der Realität soll einmal eine Frau Fannie werden.


Ich tröste mich damit, dass es bis Weihnachten ja noch 16 Tage sind...und noch 13 Tage bis zum Finale.

Wie weit die anderen sind und ob es noch mehr Beinahe-Bummelletzte gibt, findet man wie immer hier!

Viele Grüße
Poldi

Freitag, 5. Dezember 2014

Winter-Shirtwoche Tag 5 - Finale!

Gestern hatte ich Geburtstag und habe ausgesetzt. Vor lauter Feiern bin ich gar nicht zum Bloggen gekommen. Also was man so feiern nennt mit zwei kleinen Kindern. Immerhin waren mein Mann und ich ganz allein in der Therme, ohne Kinder. War echt sehr erholsam...

Die Shirtwoche geht heute schon zu Ende und ich freue mich wirklich, dass ich es nicht zuletzt dank dieser Aktion geschafft habe, aus meiner Näh-Lethargie zu erwachen und mal wieder ein paar Oberteile für meine Jungs zu nähen. Jetzt fehlen nur noch Oberteile für die Mama!

Zum Abschluss zeige ich ein Shirt, das ich nach dem beliebten Regenbogenbody-Schnitt von Schnabelina genäht und es dabei einfach als Shirt abgeändert habe. Auch dafür gibt es bei Schnabelina Tipps. Ich fand es nämlich irgendwie Verschwendung, aus dem tollen Stoff einen Body zu nähen, denn jetzt im tiefen Winter kann man die Kleinen ja selten nur mit Body und Hose springen lassen; das ist einfach zu kalt.

Die Anprobe hat ergeben, dass es doch fast etwas zu kurz geraten war und so habe ich noch ein Bündchen angenäht anstelle das Shirt zu säumen. Meine Coverprobleme habe ich damit auch elegant umschifft.


Man kann mit dem Shirt super mit dem Lauflernwagen durchs Haus fetzen...

... oder klettern.

Und mit dem Bündchen wächst das Shirt auf jeden Fall eine Weile mit!

Stoffe und Bündchen: Stoffonkel über Dawanda
Schnitt: Regenbogenbody
verlinkt bei: Made4Boys; out now

Liebe Grüße
Poldi

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Winter-Shirtwoche Tag 3 und Cover-Probleme

Ein bisschen etwas habe ich noch in petto. Neulich habe ich ja hier im Blog schon ein Oberteil gezeigt, das das Mini-Möhrchen recht despektierlich durch die Gegend schleppte. Es handelte sich dabei um ein Shirt nach dem Schnitt Little Joel von Mialuna. Obwohl ich schon bei ein paar Schnitten von Mialuna schwach geworden bin (Lady Carolyn, die Cometen Familie, Pepe...), ist das das erste ebook von ihr, das ich auch umgesetzt habe und habe Lust darauf bekommen, auch die anderen Projekte anzugehen!

Ich finde die Lösung mit dem geknöpften Raglanärmel total schön, einfach mal etwas anderes. Leider meinte ich nur, dass das Shirt ganz besonders schön werden muss und habe anstelle von Bündchen den Ausschnitt mit einem Sternchenjersey verstürzt. Wahrscheinlich wäre Bündchenstoff besser gewesen, denn so ganz ideal schmiegt sich den Ausschnitt nicht um die Kurve, wie man auf dem Foto sehen kann:


Aber am Kind selbst macht das nichts aus, es sieht in dem Shirt total knuffig aus. (Irgendwie schreibe ich das immer...) Und da sitzt der Ausschnitt auch gut.


Zu den tollen Lillestoffen muss ich ja nichts mehr schreiben. Der Sternchenjersey ist von Stof2000.

Beim Säumen des Shirts hatte ich aber, wie oft, Probleme mit meiner Coverlock (Janome Cover Pro 1000 CPX) und da meine Recherchen im Internet ergeben haben, dass ich nicht die einzige bin, bei der das Schätzchen manchmal zickt, dachte ich, vielleicht hat eine von Euch noch eine Idee. Das Problem ist, dass sich der Stoff unter dem Nähfüßchen sehr schnell staut und sich die Covernaht dann unfreiwillig rafft. Die Maschine lässt dann gerne auch mal Stiche aus oder hat ein unregelmäßiges Stichbild.

Ich habe schon mit der Greiferspannung experimentiert, mit dem Nähfußdruck, mit dem Diffenrential...so richtig schön wurde keine der Nähte. Von so tollen Covernähten zur Zierde, wie sie manche hier scheinbar leicht fabrizieren, mag ich gar nicht träumen. Ich bin gerade etwas enttäuscht von der Maschine und habe hier noch zwei, drei Sachen auf Halde liegen, die nur noch gesäumt werden müssten und auf die ich schon gar keine Lust mehr habe, weils eben nicht so richtig gut wird.

Habt Ihr vielleicht noch Ideen, was man machen könnte, damit das Ergebnis schöner wird und sich vor allem der Stoff nicht so rafft?

Bei den vielen tollen Jerseyshirts bei der Shirtwoche sind doch sicher auch andere Cover-Besitzerinnen dabei, die evtl. einen Tipp für mich haben?

Liebe Grüße
Poldi

verlinkt bei: Made4Boys; Adventskalender bei Out now!

Dienstag, 2. Dezember 2014

Winter-Shirtwoche 2014 - Tag 2

Gestern hatte ich ja schon angekündigt, dass wir noch einiges vom grünen Sweat übrig haben und der Kleine auch etwas davon abbekommen hat. Leider beginnt der tolle Boys-Longsweater, den ich gestern vorgestellt habe, erst bei Größe 92 (daran arbeiten wir noch...), aber ich habe eine Alternative gefunden.

Ich habe mich auf dem Blog von Oh, Junge! in den Retrohoodie Friis von Lolletroll verliebt und musste den Schnitt einfach haben! Der Hoodie war sehr schnell genäht und ich könnte den Kleinen immer nur knuddeln, wenn er ihn anhat (sonst natürlich auch ;-)).

Leider ist der Hoodie gerade in der Wäsche, aber ich habe ihn vorher noch schnell am Kind fotografiert. Schon etwas schmuddelig und in schlechtem Winterlicht, aber man kann im Großen und Ganzen alles erkennen.



Sweat: Stoff und Stil, Jersey: Stof 2000

Mit diesem Hoodie gesellen wir uns wieder zur Shirtwoche bei Fräulein Rohmilch.

Viele Grüße
Poldi

verlinkt bei: Made4Boys; Creadienstag

Montag, 1. Dezember 2014

Weihnachtskleid Sew Along 2014 - Teile 2 und 3

Zwei Posts an einem Tag - ich schwinge mich zu neuer Höchstform auf. Aber ich schulde noch den Nachtrag zum 2. und 3. Teil des Weihnachtskleid Sew Alongs. Viel passiert ist leider nicht. Krankheiten der Kinder und inzwischen auch von mir - der Schlafmangel und der Virenbeschuss machen mürbe - haben mir wenig Nähzeit gelassen. Und leider kam das Weihnachtskleid dabei ziemlich zu kurz.

Was ist mein heutiger Stand?

Ich habe mich entschlossen, Frau Fannie zu nähen, denn das erscheint mir sehr, sehr machbar, wenn auch keine allzu große Herausforderung. Aber von Frau Fannie habe ich einfach mehr Bilder im Netz gefunden als von dem ebenfalls in der Auswahl befindlichen Rosa P.-Kleid und auf den meisten sah das Kleid gut aus. Und ich wollte einfach eine einigermaßen sichere Bank.

Und ich habe den passenden Sweat dafür besorgt und in der tollen neuen Stoff-und-Stil-Filiale gleich noch ein paar andere Stoffe eingekauft. Da muss ich bald noch einmal hin. Praktischerweise ist daneben noch ein kleiner Stoffladen, die vor allem recht schöne (Kinder-)Jerseys und -sweats haben.

Gerade planscht der Sweat in der Waschmaschine und ich werde an einem der nächsten Abende mal den Schnitt abpausen. Und zuschneiden!


Ach ja - Plätzchen gegessen habe ich definitiv auch schon. Sogar ein paar mehr, aber das verzeiht das Kleid ja locker.

Ich reihe mich noch rasch beim 3. Teil des WKSA ein.

Viele Grüße
Poldi

Winter-Shirtwoche: Tag 1 mit dem Longsweater von Mommymade

Ich freue mich sehr, dass Fräulein Rohmilch wieder eine Shirtwoche hostet und noch mehr, dass ich mit diesem schönen neuen Schnitt von Sarah (Mommymade) dabei sein kann.

In letzter Zeit komme ich ja leider wenig zum Nähen, aber als Sarah fragte, wer den Longsweater probenähen möchte, war ich gleich Feuer und Flamme. Bei Möhrchen ist es häufig so, dass beim Spielen das Shirt hochrutscht und der Rücken frei liegt. Mich friert es dann schon beim Ansehen...

Der Longsweater schafft hier Abhilfe, denn er ist länger geschnitten als ein normales Oberteil und geht schön über den Po. Das ebook erklärt verschiedene Varianten für die Taschen und den Halsausschnitt. Ich habe die innenliegenden Taschen - die mag ich im Moment sowieso sehr - und den coolen Doppelkragen genäht. Gefällt mir sehr gut!

Wie immer bei Sarah war das Probenähen total nett und alles flutschte super. Das ebook ist ausführlich erklärt und außerdem hat Sarah eine geniale Methode, die das lästige Zusammenkleben der Blätter erleichtert...

Genug geredet, jetzt gibt's Bilder:


Leider sind die Lichtverhältnisse im November/Dezember ja bekanntermaßen bescheiden. So kann man gar nicht erkennen, dass die Taschen mit einem Flugzeug-Jersey gefüttert sind.

Aber den Doppelkragen sieht man!


 
 
 
Das E-Book bekommt Ihr hier und auf Sarahs Blog könnt Ihr viele tolle Beispiele sehen! Ich bin schon ganz angefixt von den vielen schönen Sweatern und würde am liebsten neuen Sweat shoppen. Aber von dem grünen Sweat (Stoff und Stil) habe ich noch jede Menge und daher auch noch einen grünen Kuschelsweater fürs Mini-Möhrchen genäht (und es ist immer noch viel Sweat übrig...). Den gibt es im Laufe der Woche dann auch noch zu sehen!
 
Ich bin sehr gespannt, welche tollen Oberteile im Laufe der Shirtwoche hier gezeigt werden!
 
Liebe Grüße
Poldi

 
verlinkt bei: Made4Boys ; Out now